Missouri

Es dauerte eine ganze Weile, bis dieser Beitrag fertig gestellt war. Vielleicht hat das auch mit dem Buch „Missouri“ von Christine Wunnicke zu tun, das mich zu langem Nachdenken anregte. Zwei Männer, Mitte des 19. Jhdt., stehen im Mittelpunkt der Erzählung „Missouri“. Ein Brite, Douglas Fortescue, Gerichtsschreiber in Manchester, beschließt die Reform der englischen Dichtkunst.„Missouri“ weiterlesen